HELLER BZU 07-4000

2953
Hersteller: HELLER
Modell: BZU 07-4000
Jahr: 1991
Seriennummer: 41867
2953
HELLER BZU 07-4000
Hersteller: HELLER
Modell: BZU 07-4000
Jahr: 1991
Seriennummer: 41867

Technische Daten


- Tischfläche : 4600 x 450 [mm]
- Gewicht auf der Tisch : 3000 [kg]
- Hube X : 4000 [mm] in 2 Arbeitsfläche 1630 [mm]
- Hube Y : 560 [mm] quer
- Hube Z : 500 [mm], vertikal
- Spindeltyp : ISO 40
- Abstand zwischen Spinelnase und Tisch :
vertikal/horizontal 130-630/80-580 [mm]
- Werkzeughalter typ :SK40
- Anzahl der Werkzeuge : 60
- Spindelorientierung : 2 Positionen 0-90°
- Spindelgeschwindigkeit : 45-6000 [tmin-1]
- Spindelleistung : 20 [kW]
- Leistung 100% : 30 [kw] 2000 [U/min]
- Werkzeugwechlung : Werkzeug 5 kg 4s /Werkzeug 12 kg 6 s
- schnelle Vorschube Achsen X,Y,Z : 20.000 [mm/min]
- Arbeitsvorschub Achsen X,Y,Z : 10.000 [mm/min]
- Vorschubreihe : 1 mm/min bis 9.999 mm/min
- Achsenkraft : X und Z 6.000 N/m Y 10.000 N/m
- Positionierung auf der Achsen X, Y, Z : optischer Massstab
Heidenhain 0,001 mm
- Spindeltyp : ISO 40 / DIN 69871A
- Schraubstockhube : 312 [mm]
- Abmessungen : 8630 x 3020 x 3615 [mm]
- Gewicht : 11500 [kg]

Zubehöre


- UNIPRO NC80C Steuerung
- Späneförderer (Ausganghöhe 1200[mm])
- hydraulische Schraubstock auf der Länge
- Werkzeugemagazin 60 Positonen typ SK 40
- veränderliche Position für Werkzeug Durchmesser 75 mm
und feste von 76 à 120 mm
- Terminal plasma Heller um die Werkzeuge in dem Magazin zu wechseln
- Hintertür um die Werkzeuge in dem Magazin zu wechseln
- Alle Positionen besetzt Werkzeugdurchmesser 75 mm
mit freien mittlen Positionen 120 mm
- Werkzeuglänge 300 mm maxi
- Werkzeugsgewicht 12 Kg maxi
- 10 hydraulische Schraubstocke
- Kühlung 5 Bars 10 l/min - 1,5 Bars 40 l/min
- Kapazität des Behälters 500 l
- Düsekühlung herum der Spindelnase
- Pistole von Wäsche
- Kabine (Arbeitsbereich) mit Halogenlampe
- Alle die Motoren sind gegen Überlastung geschutzt
- Maschinediagnose
- Nebensteuerungsgehäuse
- Beaufsichtigung dem Werkzeugslebedauer
- automatische Öffnung/Schließen der Türen am Ende des Programm